06 - A-SITE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

06

Lebensübungen > Der Weg zum wahren Leben
 
- 6 -


DIE PRÜFUNG




Die Öffnung der ersten sechs Siegel
Es wird von der Prüfung derjenigen gehandelt, über die das Jüngste gehalten werden soll; und zwar wurde untersucht, wie ihre Einsicht in das Wort und daher der Zustand ihres Lebens beschaffen war; daß es solche gab, die im Wahren aus dem Guten waren: V. 1,2; (weisses Pferd, Überwinder, Krone)
die ohne Gutes waren: V. 3,4; (rotes Pferd)
die in der Verachtung des Wahren waren: V. 5,6; (schwarzes Pferd)
und die in Ansehung des Guten und in Ansehung des Wahren völlig verwüstet waren: V. 7,8. (fahl)
(falsche Lehre, böses Leben, Eigenliebe und Lüste)

Von dem Zustand derjenigen, die um der Bösen willen vom Herrn auf der unteren Erde bewahrt wurden, und zur Zeit des Letztens befreit werden sollten: V. 9-11. 

(V. 9) Und als es das fünfte Siegel geöffnet hatte,
bedeutet, die vom Herrn vorgenommene Prüfung der Zustände des Lebens derer, die am Tag des Letzten es selig werden sollten, und inzwischen aufbewahrt wurden;
sah ich unter dem Altare die Seelen derer, die um des Wortes Gottes und um des Zeugnisses willen, das sie hatten, getötet worden waren,
bedeutet diejenigen, die, nachdem sie von den Bösen wegen ihres Lebens nach dem Wahren des Wortes, und wegen ihrer Anerkennung des Göttlich-Menschlichen im Herrn von dem Herrn bewahrt wurde, damit sie nicht verführt würden.
(V. 10) Und sie riefen mit lauter Stimme,
bedeutet, den Schmerz des Herzens;
und sprachen: Wie lange, Herr, richtest du nicht, und rächst (nicht) unser Blut an denen, die auf Erden wohnen,
bedeutet, darüber, daß das Letzte aufgeschoben, und diejenigen nicht entfernt werden, die dem Worte und dem Göttlichen des Herrn Gewalt antun.

(V. 11) Und es wurden ihnen weiße Kleider gegeben,
bedeutet, die Gemeinschaft und Verbindung derselben mit den Engeln, die im göttlich Wahren sind;
und gesagt, daß sie noch eine kleine Zeit ruhen sollten bis auch ihre Mitknechte und ihre Brüder vollzählig seien, die wie sie getötet werden würden,
bedeutet, daß das Letzte nur noch ein wenig aufgeschoben werde, bis auch die gesammelt seien, die auf gleiche Weise von den Bösen verworfen worden. 



Vom Zustande derer, die im Bösen und aus ihm im Falschen waren, wie er zur Zeit des Letztens beschaffen war: V. 12-17. 

(V. 12) Und ich sah, als es das sechste Siegel geöffnet hatte,
bedeutet, die vom Herrn vorgenommene Prüfung des Lebenszustandes derer, die inwendig böse waren, über die das Letzte gehalten werden sollte;
siehe, da entstand ein großes Erdbeben,
bedeutet, den gänzlich veränderten Zustand der Kirche bei ihnen und den Schrecken;
und die Sonne ward schwarz wie ein härener Sack, und der Mond ward wie Blut,
bedeutet, daß bei ihnen alles Gute der Liebe geschändet, und alles Wahre des Glaubens verfälscht worden sei.

(V. 13) Und die Sterne fielen auf die Erde,
bedeutet, daß alle Kenntnisse des Guten und Wahren zerstreut worden seien;
wie der von einem heftigen Wind bewegte Feigenbaum seine unreifen Feigen abwirft,
bedeutet, durch die Vernunftschlüsse des vom geistigen getrennten natürlichen Menschen. 



Der sechste Träger (der Lebenskräfte) lautet und heißt: 



Achte die zeugende Kraft in dir wie die aufnehmende im Weibe; 

denn siehe, Gott, dein Herr, hat dieses allmächtige Fünklein aus Seiner höchsten und tiefsten Liebe in dich gelegt. 

Mißbrauche daher nie diese heilige Kraft Gottes in dir und zerstreue sie nicht vergeblich; so wirst du ein allzeitiger Mehrer deines eigenen Lebens und des Lebens deiner gezeugten Kinder sein.



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü