Allgemeine Menschenverurteilung - A-SITE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Allgemeine Menschenverurteilung

Fragen zur Zeit > Natur
Ständig werden in Sozialen Medien hübsch gemachte Bildchen geteilt, auf denen steht, wie arg doch

"DER"

Mensch sei, er würde die Umwelt zerstören.

In Wahrheit sind die Bildchenteiler ARG, sie verurteilen damit ALLE Menschen. Dich, mich, ALLE!
Nicht explizit die Umweltzerstörer.
Damit wird die gesamte Menschheit in denselben argen Topf geworfen.
 
Wer will das?

Wer erstellt all diese Flut an solchen Bildchen?

Eine gewisse weltweite Elite, welche den Bevölkerungen den heimlichen Krieg erklärt hat!
Und selbst die Umwelt ausbeuten oder "neu gestalten" (Geoengineering)


Auch die guten Menschen wären schuldig...

Und damit scheren sich die durch solche Bildchen manipulierten Menschen auch weniger um Maßnahmen gegen die Menschen, weil im Unbewussten ja abgespeichert wird,
es wären ohnehin alle Menschen arg und ein Virus für den Planeten.


... und müssen sich Umweltschutz-Scheinaktionen fügen!

Und zweitens wird bei solchen Verallgemeinerungen jede politische Umweltschutz-Scheinaktion gefördert! Dieselfahrverbote, Kampf gegen CO2, Geoengineering samt Synthetic Biology, usw.

Samt lästigen Einschränkungen im täglichen Leben bis ins kleinste Detail, welche der Umwelt garnicht helfen, und Verteuerungen, und die wahre Umweltzerstörung geht munter voran.


Förderung der Umweltzerstörer und Versklaver

Wenn Ihr also solche Verallgemeinerungen teilt, seid ihr MITSCHULD an versklavenden Maßnahmen.

 Ihr schützt damit nicht den Planeten, sondern ihr schadet jenen Menschen, die Gutes tun!




Was können wir tun?

Wenn ihr euch einsetzen wollt, dann passt zuerst einmal besser auf, was ihr selbst tut!

Wo ihr überall mitmacht.

Es gibt viel Schwindel im Umweltbereich, also prüfen, ob man auch wirklich hilfreich tätig wird.

Und wenn ihr draufkommt, was ihr besser machen könnt, dann seid ein Vorbild! Und gebt Tipps.

Und wenn ihr gegen große Umweltzerstörer seid, dann benennt sie konkret oder was konkret passiert - und auch Menschen, die etwas dagegen tun, denn diese gehören unterstützt.

Teilt Informationen über wirklich sinnvolle Aktionen!

Und passt aber auch bei Umweltschutzorganisationen auf, da macht auch nicht jede das, was sie vorgibt. Aber manche doch. Auch hier gilt es eben zu prüfen.

Aber am Allerbesten ist, den Geist Gottes in sich mit Demut und Liebe zu fördern, denn dieser wirkt sehr positiv auf die Umwelt!
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü