Öl ist nicht fossil! - A-SITE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Öl ist nicht fossil!

Fragen zur Zeit > Natur
Knappheit

braucht der Unterdrücker!
 
Öl ist nicht fossil



Erdölbecken füllen sich wieder

Im Internet kursierte schon die wahre Meldung, dass sich in Russland ein ausgepumptes Becken wieder füllt.
und ein Freund aus der Branche erklärte mir, dass das nicht nur dort so ist!

Weiters zum Nachdenken: Wenn Öl durch abgestorbene Pflanzen/Tiere entstehen würde, warum gibt es dann in Deutschland keine/kaum Erdölfelder?


Schon zuvor offenbart!

Das bestätigt die Angaben aus dem offenbarten Werk "Die Erde" (Jakob Lorber) - wieder einmal ein himmlisches Werk, dessen Inhalte der Wissenschaft weit voraus sind.
Und so wird das Empfangen Göttlicher Weisheiten in Zukunft von Vielen geschafft.
In der Energiefrage wird übrigens vorhergesagt, dass künftige Gotteskinder durch Energie aus sich selbst (durch Gott) Dinge bewegen können...


Die neuen Pläne von weltlich Reich und Mächtig

Es geht also heutzutage nicht mehr ums ÖL, weil es nicht fossil ist, und damit fast unbegrenzt verfügbar!

Der Preis wird aber durch die angebliche Knappheit hochgehalten.

Und wenn das herauskommt, verfällt der Preis total und die Elite kann damit nichts mehr verdienen. 

Deswegen werden die "erneuerbaren Energie" gefördert. 


Und wieder wird künstlich eine Knappheit erzeugt

Nebenbei erzeugt man etwa durch zu viel benötigten Strom auch wieder Engpässe, oder wo es keine gibt, behauptet man diese, 
wodurch die Preise in die Höhe gehen können bzw. Menschen auf verschiedenste Weise gegängelt werden können!

Eine Zweiklassengesellschaft, wie es bei allem angestrebt wird, die Elite hat sich abgegrenzt und erzeugt in ihrem Sinne bessere Möglichkeiten.


Werbung für die "Energiewende" und viele Tricks

Da es im Energiebereich um sehr sehr sehr sehr viel Geld und auch Macht geht, wird gelogen und betrogen, dass sich die Balken biegen!

Da gibt es z.B. einen in die "Trutherszene" eingeschleussten "Friedensforscher" (und auch hier sollte überlegt werden, wer "Friedensforschungsinstitute" finanziert),
der kritisiert ein paar Dinge über 9/11 und spielt sich in die Herzen somancher Menschen, welche die Lügen darüber satt haben.

Und dann wird das geschickt mit dem angeblichen Kriegsgrund "Öl" verbunden, damit das Öl, das billigst werden würde, schlechtgemacht wird, und gleichzeitig indirekt der Umstieg in die neuen Industriefelder von Reich und Mächtig in den Köpfen verankert wird.

Nun ist wohl nicht davon auszugehen, dass jemand, der sich so viel mit dem Öl beschäftigt, nicht wissen würde, dass Öl nicht fossil ist.

Ein anderer scheinbarer Umweltaktivist meint, ein großer Ölkonzern habe diese und jene Ergebnisse herausbekommen - und es sei im Interesse der Wirtschaft, etwa der Koch Brothers, das Öl weiterhin zu fördern. Das ist klarerweise ein Vorwand, denn die wissen ja am allerbesten, dass mit Öl künftig nichts mehr zu verdienen ist. Der Öffentlichkeit wird aber vorgespielt, dass die Bösewichte jene wären, welche die Energiewende verhindern wollen würden, damit sie auf der guten Seite wären und ihre eigene Verknechtung herbeiruft!


Worum geht es hier für spirituelle Menschen?

Spirituelle Menschen sind genügsam und die Energiefrage ist nicht so wichtig für sie selbst. Je mehr die Lebensübungen durchgeführt werden, umso schneller ergeben sich auch Dinge durch Gott, welche die Weltmächtigen nicht verstehen und von ihnen unabhängig machen. 

Es geht also nicht um einen Kampf um die Energie. 
Es geht aber darum, sich nicht für üble Zwecke einspannen zu lassen, und sich damit mitschuldig zu machen.

 
ERDÖL ist KNAPP? Enthüllendes Interview mit Konrad Fischer
ERDÖL ist KNAPP??? Enthüllendes Interview m. Konrad Fischer
Das Märchen begrenzter Erdölressourcen & wirkliche Herkunft des Öls
Das Märchen begrenzter Erdölressourcen & wirkliche Herkunft des Öls
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü